bessere musicallys

6 Tipps für bessere Musicallys!

1. Wie bekommt man auf Musically diesen verschwommenen „Underwater effekt“ hin?

Du musst einfach eine kleine schicht Kleber oder Lippenbalsam über die Frontkamera geben! Oder sie mit einer ziemlich durchsichtigen Plastiktüte überdecken! VORSICHT DABEI! Denn du willst ja nichts am Handy kaputt machen! Nachdem du dein Musically fertig hast kannst du natürlich die Schicht Kleber oder Lippenbalsam wieder entfenen! Du macht quasi einen Übergang und stoppt das Musically und machst bei dem Übergang weiter sobald du die Schicht aufgetragen hast und entfernst sie danach wieder. 😀

2. Timing ist sehr wichtig!

Du musst einfach die Bewegungen in den Musicallys auf die Beats machen. Warum? Weil es einfach 1000 mal besser aussieht als wenn du es nicht tust! Du hebst dich außerdem dann schon mal von ganz vielen Leuten ab die es nicht tun!  😀

3. Nicht zu viel Bewegen aber auch nicht zu wenig!

Du musst aufpassen, dass du in deinen Musicallys nicht zu hektisch bist aber auch nicht zu langsam bist. Du musst die Balance zwischen „zu hektisch“ und „zu wenig tun“ finden! Um dafür ein besseres Gefühl zu bekommen vergleich dich doch einfach mal mit den bekannten Musern auf Musically und guck wie die es machen!

4. Benutz ein Stativ!

Es gibt so viele Leute die ihr Handy zu tief hinlegen und einen komischen Winkel haben. Um das zu vermeiden kannst du einfach ein Stativ holen oder irgendwas als Stativ benutzen. Bücher aufeinander können das Handy höher heben aber da kann man echt total kreativ werden!

5. Helles und gutes licht ist wichtig!

Viele Leute haben zu dunkles Licht oder Licht mit komischer Farbe! Super eignet sich dafür Licht von draußen! Das heißt: Stell dich vor dein Fenster und mache ein Musically! Am besten sollte es nicht zu hell sein damit es dich nicht blendet. Die meisten Lampen sind nämlich gelblich und sehen ganz komisch auf Musicallys aus!

6. Geh nach draußen!

Du kannst auch einfach nach Draußen gehen und dich von einem Freund / einer Freundin beim Musically machen filmen lassen! Machen auch viele Leute und kann auch sehr nice aussehen! Hat aber auch schwierigkeiten weil ihr euch ja nicht selbst sehen könnt!

7. Moves

Im Video was ich dir ganz an den Anfang von diesem Post gepackt habe zeige ich dir nachdem ich alle Punkte hier nochmal erläutere auch noch ein paar coole Moves die du direkt in deinen eigenen Musicallys verwenden kannst! Würde mich freuen wenn du es dir ansiehst!

Mein eigener Musical.ly Account heißt axlektv ! Du kannst mir gerne folgen falls du lust hast

Snapchat | Instagram

 

 

Wenn euch der Post gefallen hat:

2 Gedanken zu „6 Tipps für bessere Musicallys!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*